Die Philosophin Gabriele Gramelsberger sagt "Computermodelle lassen keine eindeutigen Aussagen mehr darüber zu, was wahr oder falsch ist. Simulationen liefern letztlich unsicheres Wissen."

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/34/34358/1.html

Dennoch scheint es schon beschlossene Sache, dass wir in unserer unendlichen Technikgläubigkeit bereits dem "Changing Face of Scientific Experimentation" gegenüber stehen.